14. Internationaler Heilerkongress der SDGH

im Pichlmayrgut, Schladming/Österreich vom 22. bis 24. Mai 2015 (Pfingsten)

Die Schule der Geistheilung nach Horst Krohne® lädt zum 14. Internationalen Heilerkongress 2015 nach Schladming/Österreich ein.

 

Themen der Referenten und Zeitplan

Zur Anmeldung:
Anmelde-Coupon oder Terminkalender (bitte Sonderveranstaltung anklicken, dann Schladming/Österreich)

Horst Krohne

Wir konnten Horst Krohne für etwas ganz Besonderes gewinnen.

- Am Freitag (22.5.) wird Horst Krohne Fragen beantworten, die Sie schon immer stellen wollten. In seinen Antworten steckt das Wissen von mehr als 40 Jahren Erfahrung.

- Am Sonntag (24.5.) wird Horst Krohne medial Kontakt zu seinem Geistführer Oskar aufnehmen und für Kongressteilnehmer in schwierigen Situationen um Antworten bitten.
Ein Gespräch zwischen Oskar und Klient!

Wir bitten Sie vorab Fragen für die Freitagsrunde mit Horst Krohne an uns zu mailen oder an die SDGH zu schicken, um diese nach bestimmten Aspekten ordnen zu können. Bitte an folgende Mailadresse: volker-finger@online.de.

Horst Krohne beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren mit geistigen Heilweisen. Gemeinsam mit Heilern aus der ganzen Welt hat er ein Zentrum für Lebenshilfe auf Teneriffa aufgebaut. Dort wurde von 1975 bis 1998 ein fundiertes Heilsystem zusammengestellt, erprobt und in erlernbare Heilmethoden umgesetzt. Horst Krohne ist Autor von 10 Büchern und mehreren Meditations-CDs.

Ullrich Kusche

Dr. Ulrich Kusche wird uns als Moderator durch die 3 Tage führen. Er hat als evangelischer Pfarrer drei Jahrzehnte lang seelsorgerisch gewirkt und ist in Wert-Imagination ausgebildet. Eingeführt auch in die Grundlagen der Geistheilung, vermittelt er Zugänge zur Seele aus verschiedensten Blickwinkeln.

Weitere Referenten sind:

OMRAEL Norbert Muigg

OMRAEL Norbert Muigg ist geweihter Mayapriester. Er vermittelt seit 25 Jahren die Lebensweisheit der Maya. Er hilft als Schamane und Seminarleiter Menschen in ihren Nöten und gibt seine geistigen Zugänge und Einsichten in Veranstaltungen und Weihen in Europa und Guatemala weiter.
Seit vielen Jahren weiht OMRAEL NORBERT Brückenbauer für ihre Aufgaben als interkulturelle Friedensboten. Er ist Buchautor von mehreren Büchern.
Als interkultureller Maya-Priester und Brückenbauer schöpft er aus der Matrix des Kraftfeldes und Zentrums PAZ MUNDO in Guatemala. Dort hat er auch mit seiner Familie und im Rahmen einer Friedensstiftung, verbunden mit Vereinen in Österreich und der Schweiz, ein Maya Hospital mit diversen Hilfs- und Sozialprogrammen aufgebaut.
In seinen Veranstaltungen gibt er ein interkulturelles Weltbild der Liebe, des Dienens und des Friedens weiter.

Susanne Hühn

Susanne Hühns Anliegen ist “Körper und Seele in Harmonie zu vereinen” und das schon seit über 25 Jahren. Dabei geht sie ihren eigenen Weg als Forscherin des Bewusstseins und des Zusammenspiels zwischen Körper und Seele. „Denn Psychologie, Körperbewusstsein und Spiritualität kann nicht voneinander getrennt werden, wenn wir harmonisch und glücklich leben wollen.“ Dies ist einer ihrer Kernsätze.
Susanne Hühn ist ausgebildete Physiotherapeutin und psychologische Beraterin. Ihr eigener Weg führte sie 1989 zur Arbeit von Arndt Stein, Rhea Powers, Melody Beatty und Louise L. Hay. Seit 1995 bietet sie spirituelle psychologische Lebensberatung und Meditationskurse an. Dabei erlebt sie die Arbeit mit dem inneren Kind als ganz besonders hilfreich und wertvoll. Aus dem, was sie in ihren Ausbildungen gelernt hat, entwickelte sie ihre eigenen Ansätze und Techniken.Anfang der neunziger Jahre begann Susanne Hühn Romane zu schreiben, Ende der neunziger kamen spirituelle Bücher zu den Bereichen Lebenshilfe und Meditation dazu. (Ich habe ihre Meditationen schon mehrmals erleben dürfen und bin immer wieder aufs Neue begeistert. Anmerkung von Volker Finger)

Susanne Hühn wird bei diesem Kongress von ihrem Lebenspartner Mike Köhler begleitet.
Mike Köhler wurde in Gotha geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in der DDR. Er arbeitete als Bauschlosser, gründete 1989 eine Elektroinstallationsfirma, nahm Schauspielunterricht, absolvierte eine Ausbildung als Stuntman und arbeitete als Metallkünstler, stellte Drachentische, Drachenskulpturen und Leuchtobjekte her.
Schon immer spürte er den Ruf der Drachen und die Kraft der Schamanen in seinen Händen und bildete sich in verschiedenen Methoden aus, um dies zu verstehen, zu aktivieren und anzuwenden. 2009, während einer schamanischen Ausbildung erkannte er seine Bestimmung: das Trommeln, das Trommelbauen und die schamanische Arbeit mit anderen.
Mike wird uns an diesem Wochenende das Trommelbauen und die schamanische Arbeit mit der Trommel näherbringen.

Eric Standop

Eric Standop ist examinierter Pädagoge. Seine berufliche Laufbahn begann er als Journalist und Radiomoderator, ehe er in die Unterhaltungsbranche wechselte. Dort arbeitete er in vielen Unternehmen in leitenden Funktionen, zuletzt in der Computerspiele-Industrie. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere veranlassten ihn jedoch Krankheiten und das Gefühl von Oberflächlichkeit, diese abrupt zu beenden. Er stieg aus und beschäftigte sich mit Ernährungstheorien, Entspannungstechniken, Hypnose und dem Gesichtlesen. Er bereiste die Welt und fand in einem geduldigen Gesichtlesen-Meister einen Mentor, der ihn diese uralte Technik über Jahre lehrte. Durch ihn lernte er, wie sich Gesundheit, Ernährung, aber auch Persönlichkeit, Talente und Lebensaufgaben am Gesicht eines jeden Menschen erkennen lassen. Heute berät und unterrichtet Eric Standop als Gesichtleser selbst Menschen an vielen Orten in Europa und Asien.

Dabei nutzt er die in Europa bekannten Vorgehensweisen ebenso wie das chinesische Gesichtlesen (Siang Mien). Zudem ist er Lehrbeauftragter für Entspannungstechniken an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe.

Reinhard Stengel

„Ach, du Spinner!“, hieß es meist, wenn Reinhard Stengel als Junge in Lederhosen die Kraft der Steine spürte, Auren, Feen und Gnome im Wald beobachtete oder die Kameraden durch Handauflegen heilte.

Durch die Begegnung mit einem Schamanen im Indianerreservat lernte er, seine Begabungen zu verstehen.
In seiner fundierten wie humorvollen Art lässt der „Rainbowman“ uns an seinem tiefen Wissen über Seelenplan, Krafttiere, Akasha-Chronik und vieles andere teilhaben.

Reinhard Stengel der Schamane, der mit der Seele spricht, wird in seinen Vorträgen „Wie heilt der Schamane“ mit dieser Frage immer wieder konfrontiert. Seine einfach Antwort ist: „Gar nicht!“ Wir sind gespannt, wie er dies uns erklärt.

Günther Schermann

Günther Schermann, 1958 in Wien geboren und aufgewachsen, studierte Technische Mathematik mit Zweig Informatik, weil ihn schon seit der Kindheit Zahlen faszinierten. Parallel dazu wuchs sein Interesse für umweltorientierte, grenz-wissenschaftliche, "esoterische", alternative und spirituell orientierte Themenbereiche.

1991 erfuhr er von den ersten komplexen Zeichen in Getreidefeldern. 1996 erlebte er das erste Piktogramm in Südengland, der Hauptgegend des Phänomens. Dies war ein so prägendes Erlebnis, dass er seitdem alljährlich im Sommer dorthin reist. Nach rund 25 Jahren Beruf als Systemadministrator kündigte er 2010, um sich praktisch ganz seiner wahren Berufung widmen zu können, dem Erforschen und Verbreiten dieses bedeutsamen Phänomens. Er hält nun vor allem viele lebendige Vorträge, Workshops, betreut das österreichische Portal "www.kornkreiswelt.at" zusammen mit seinem Forscherkollegen Jay Goldner und reist wieder kommenden Sommer - Jubiläum: 20. Mal in Folge - im bezaubernden Südengland zu den verschiedenen Kraftplätzen mit Reisegruppen! Seit Sommer 2006 lebt er in Baden bei Wien.

Franz Braum

Franz Braum ist Dipl. Meditationslehrer, ausgebildet in Indien und im International Research Institut of Yoga & Ayurveda. Viele Aufenthalte in indischen Ashrams und Kontakte zu indischen Meistern prägten sein Leben. Er ist Meditationslehrer und seit mehr als 15 Jahren Dozent der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne®.

Musikalische Begleitung und Konzert am Samstagabend mit:

Wolfgang Wograndl

The Worldmusik Show NGEYA mit Prof. Wolfgang Wograndl ist eine Show mit pulsierenden und zugleich berührenden Eigenkompositionen. Trommeln, Stimmen, Flöten, Didgeridoo, Kazoo, Percussions und eine außergewöhnliche Bassperformance entführen das Publikum in eine Welt, wo sich Stimmungen und Klänge verschiedener Kulturen musikalisch vereinen.
Wolfgang Wograndl ist Professor am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt. Mit 8 Jahren Beginn einer musikalischen Ausbildung Studium für Kontrabass und Klarinette am Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland. Studium mit Diplomabschluss für Jazz-Bass in Wien.

 

Am Freitagabend findet eine Podiumsdiskussion mit den Referenten statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Team der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne®

Der Heilerkongress findet im Hotel Pichlmayrgut, A-8973 Pichl/Schladming Österreich (südlich von Salzburg) statt.
Komplettpreis (3 Tage) beträgt 360,00 €
Frühbucher zahlen bis 6. April 2015  310,00 € (Seminargebühr muss bis 6. April überwiesen sein)

Anmelde-Coupon oder Terminkalender (bitte Sonderveranstaltung anklicken, dann Schladming/Österreich)

Anmeldung bzw. Anforderung der Anmeldeunterlagen:
Schule der Geistheilung nach Horst Krohne GmbH – Hauptgeschäftsstelle
Hannoversche Str. 36, 31134 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 5121 177 44 07 – Fax.: +49 (0) 5121 177 05 20
e-mail: office@schule-der-geistheilung.de

Zimmer-Reservierung:
(Für die Kongressteilnehmer gilt ein Sonderpreis, deshalb bitte Reservierung unter folgender Angabe „Schule der Geistheilung nach Horst Krohne“.)
Hotel Pichlmayrgut, Tel.: +43 (0) 6454 7305, Fax: +43 (0) 6454 730450
e-mail: info@pichlmayrgut.at